Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „All eure Gesichter“

Mit einem neuen Film-Heft stellen wir Ihnen den Spielfilm „All eure Gesichter“ von Regisseurin Jeanne Herry vor. Der Film startet morgen, am 14. Dezember, im Verleih von Studiocanal in den deutschen Kinos. Das Film-Heft von Michael M. Kleinschmidt steht Ihnen wie immer im Downloadbereich als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Der brillant gespielte Ensemblefilm stellt mit der sog. Restorative Justice (auf Deutsch etwa: wiederherstellende Gerechtigkeit) ein Paradigma vor, bei dem – anders als im Strafrecht – nicht die Bestrafung der Tatverantwortlichen („Täter“), sondern die Bedürfnisse der von einer Straftat Betroffenen („Opfer“) im Mittelpunkt stehen. Die Restorative Justice richtet ihr Hauptaugenmerk auf die Bedürfnisse der Opfer und die Verantwortung der Täter, Schaden wiedergutzumachen. Der Film erzählt am Beispiel seiner Figuren eindrücklich, an welchen Folgen die Betroffenen einer Straftat leiden, welche Bedürfnisse sie haben, warum Begegnungen im Rahmen der Restorative Justice für sie hilfreich sein und zu ihrer „Heilung“ beitragen können.

Der Film bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Einsatz in der Sekundarstufe II und in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung, besonders zu den thematischen Aspekten „Recht und Gerechtigkeit“ sowie „Freiheit und Verantwortung“ in den Fächern Ethik, Französisch, Philosophie, Rechtskunde und Religion.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „Holy Shit“

Mit einem neuen Film-Heft stellen wir Ihnen den Dokumentarfilm „Holy Shit – Entscheidend ist, was hinten rauskommt“ von Regisseur und Autor Rubén Abruña vor, dessen Erzählstimme von Christoph Maria Herbst synchronisiert wird. Der Film startet am 30. November im Verleih von Farbfilm Verleih in den deutschen Kinos. Das Film-Heft von Michael M. Kleinschmidt steht Ihnen wie immer im Downloadbereich als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Was geschieht mit der Nahrung, die wir verdauen, nachdem sie unseren Körper verlassen hat? Ist es Abfall, der weggeworfen wird, oder eine Ressource, die wiederverwendet werden kann? Auf der Suche nach Antworten begibt sich Regisseur Rubén Abruña auf eine Suche durch 16 Städte auf vier Kontinenten. Am Ende findet er Lösungen für die Wiederverwendung menschlicher Ausscheidungen, die die globale Ernährungssicherheit, den Umweltschutz und die Hygiene verbessern und den Klimawandel eindämmen.

Der nicht nur informative und anregende, sondern auch unterhaltsame und humorvolle Dokumentarfilm bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit: Er kann in einzelnen Unterrichtsfächern wie Biologie, Erdkunde und Politik zum Einsatz kommen, eignet sich aber auch hervorragend für das fachübergreifende und fächerverbindende Lernen im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Das IKF empfiehlt den Film für die Sekundarstufen II und I (ab Klasse 9).

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Holy Shit: Trailer (Farbfilm Verleih)
Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „Arena 196“

Mit einem neuen Film-Heft stellen wir Ihnen den Dokumentarfilm „Arena 196 – Zwischen Wende, Wahl und Wirklichkeit“ von Yvonne & Wolfgang Andrä („Die junge Kadyas“) vor. Der Film startet am 26. Okober im Verleih von barnsteiner-film in den deutschen Kinos. Das Film-Heft von Natalie Köneke und Benedikt Töns steht Ihnen wie immer im Downloadbereich als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

In ihrem Dokumentarfilm begleiten Yvonne und Wolfgang Andrä sechs Spitzenkandidat:innen im südthüringischen Wahlkreis 196 während des Bundestagswahlkampfs 2021, in dem u.a. Frank Ullrich (SPD), Hans-Georg Maaßen (CDU), Sandro Witt (Die LINKE), Gerald Ullrich (FDP), Stephanie Erben (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) und Stefan Schellenberg (ÖDP) kandidierten. Unerwartet schaltete sich die Kampagnenplattform „Campact“ in den Wahlkampf ein, um den Einzug von Hans-Georg Maaßen in den Bundestag zu verhindern.

Im ausführlichen Film-Heft der beiden Gymnasiallehrer:innen Natalie Köneke und Benedikt Töns werden zunächst wichtige thematische Aspekte für den Einsatz des Films in Schule, Jugend- und Erwachsenenbildung entfaltet: (1) Das deutsche Wahlsystem und seine Herausforderungen, (2) Kandidat:innen und politische Streitpunkte, (3) Wahlstrategien am Beispiel der NGO „Campact“ und (4) Medien als die „Vierte Gewalt“ in der liberalen Demokratie. Diese thematischen Aspekte spiegeln sich im anschließenden umfangreichen Arbeitsmaterial, das als Kopiervorlage für die Schule genutzt werden kann. Darüber hinaus finden sich einige Arbeitsblätter inklusive Arbeitsaufträge als Anregung für die Weiterbeschäftigung.

Hier klicken, um den Inhalt von Vimeo anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Arena 196 – Zwischen Wende- Wahl und Wirklichkeit: Kinotrailer (barnsteiner-film)
Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „Unser Fluss… Unser Himmel“

Mit einem neuen Film-Heft stellen wir Ihnen den Spielfilm „Unser Fluss… Unser Himmel“ von Maysoon Pachachi vor, die beim 13. Kirchlichen Filmfestival Recklinghausen mit dem Ökumenischen Filmpreis ausgezeichnet wurde (siehe Meldung vom 20. März). Der Film startet am kommenden Donnerstag, den 6. Juli, im Verleih von barnsteiner-film in den deutschen Kinos. Das Film-Heft von Michael M. Kleinschmidt, das auch einen exklusiven Text von Schauspielerin Meriam Abbas enthält (herzlichen Dank!), steht Ihnen wie immer im Downloadbereich als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

20 Jahre nach der völkerrechtswidrigen US-geführten Invasion in den Irak führt die internationale Koproduktion UNSER FLUSS… UNSER HIMMEL in die am Tigris gelegene Millionenstadt Bagdad, im Filmjahr 2006 Schauplatz eines blutigen Bürgerkriegs, in dem sich verschiedene Gruppen im Irak bekämpften. Doch von Kriegsfilmen, in deren Zentrum (US-amerikanische) Soldaten im Irak stehen, hebt sich UNSER FLUSS… UNSER HIMMEL wohltuend ab: Konsequent erzählen Maysoon Pachachi und ihre Co-Autorin Irada Al-Jubori viele kleine Geschichten aus der Sicht der irakischen Zivilgesellschaft und ermöglichen den europäischen Kinozuschauer:innen so einen Perspektivwechsel.

Der vielschichtige Ensemblefilm bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Einsatz in der Sekundarstufe II und in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung, besonders zu den drei thematischen Aspekten (1) Krieg und Frieden, (2) Flucht und Migration sowie (3) Sinnorientierung und Lebensgestaltung.

Hier klicken, um den Inhalt von Vimeo anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Unser Fluss… Unser Himmel: Offizieller dt. Trailer (barnsteiner-film)
Kategorien
News Veröffentlichungen

Film-Heft zu „Everything Will Change“

Mit einem neuen Film-Heft stellen wir Ihnen den Film „Everything Will Change“ von Regisseur Marten Persiel („This Ain’t California“) vor. Der Film startet am 14. Juli im Verleih von Farbfilm Verleih in den deutschen Kinos. Das neue Film-Heft von Michael M. Kleinschmidt steht Ihnen wie immer im Downloadbereich als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.