Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Aktuelles    
 
Aktuelles
IKF-Medien-Shop
Fördermitgliedschaft


Selbstdarstellung
Pressemitteilungen
ReferentInnen
Partner


Projekte
Kino-Seminare


Film-Hefte
Kino & Curriculum
Arbeitshefte "Lernort Kino"
Lernstoff Film (DVDs)


Kino für Kenner
Filmklassiker-Umfrage
Registrierung/Newsletter
Impressum


Mitgliederbereich
info@film-kultur.de



[19.12.11] Kino & Curriculum: "The Ides of March" (Start: 22.12.11)

In der neuen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den Spielfilm "The Ides of March - Tage des Verrats" vor, der am 22. Dezember in den deutschen Kinos startet. Für die Golden Globe Awards 2012 ist der Film in den Kategorien Bester Film - Drama, Beste Regie (George Clooney), Bestes Drehbuch (George Clooney, Grant Heslov & Beau Willimon) und Bester Hauptdarsteller - Drama (Ryan Gosling) nominiert.

Das spannende Politdrama von George Clooney ("Good Night, and Good Luck") basiert auf dem Theaterstück "Farragut North" (2008) von Beau Willimon, der es zusammen mit George Clooney und Grant Heslov für die Leinwand adaptierte. Der Film stellt die Frage nach der Integrität und Glaubwürdigkeit der politischen Akteure und nach ihrer Vorbildfunktion. Was erwarten wir von Politikern? Müssen sie tugendhafter sein als ihre Wähler? Und wie steht es um ihre Verantwortung gegenüber den Wählern? Ist Politik nicht den Interessen aller Menschen einer Gesellschaft verpflichtet? Diese Fragen machen "The Ides of March - Tage des Verrats" zu einem der wichtigsten Filme des Jahres!

Das IKF empfiehlt diesen Film vor allem für den Einsatz in den Fächern Englisch und Politik/Sozialkunde in den Sekundarstufen I (ab Klasse 8) und II. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. Als besonderen Service finden Sie hier auch das im Stil des "Time Magazine" gestaltete Presseheft des Verleihs.



[28.11.11] Film im Fokus: Romeos (Start: 08.12.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum deutschen Spielfilm "Romeos ... anders als du denkst!" von Regisseurin Sabine Bernardi können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 8. Dezember in den deutschen Kinos.



[07.11.11] Kino & Curriculum: "Jane Eyre" (Start: 01.12.11)

In der neuen und diesmal besonders ausführlichen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den Spielfilm "Jane Eyre" vor, der am 1. Dezember in den deutschen Kinos startet.

Der Film ist die Adaption des weltberühmten Romans "Jane Eyre" der englischen Schriftstellerin Charlotte Brontë. Regisseur Cary Joji Fukunaga ("Sin Nombre") und Drehbuchautorin Moira Buffini ("Immer Drama um Tamara") haben den Roman für ihre Kinofassung "entkernt" und konzentrieren sich auf zentrale Aspekte: Sie erzählen eine weibliche Entwicklungs- und Emanzipationsgeschichte auf der Basis einer Liebesgeschichte. Die Inszenierung beweist dabei auf vielfache Weise Originalität, Mut und visuelle Gestaltungskraft. Darüber hinaus lebt der Film in den zahlreichen Dialogszenen von der schauspielerischen Leistung der beiden Hauptdarsteller Mia Wasikowska ("Alice im Wunderland", "The Kids Are All Right") und Michael Fassbender ("Eine dunkle Begierde", "X-Men: Erste Entscheidung", "Inglourious Basterds").

Das IKF empfiehlt diesen Film vor allem für den Einsatz im Englischunterricht ab Klasse 7/8. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.



[26.10.11] Film im Fokus: Die Höhle der vergessenen Träume (Start: 03.11.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum Dokumentarfilm "Die Höhle der vergessenen Träume" von Regisseur Werner Herzog über die 1994 entdeckte Chauvet-Höhle im südfranzösischen Tal der Ardèche können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 3. November in den deutschen Kinos.



[23.08.11] Kino & Curriculum: "Gerhard Richter Painting" (Start: 08.09.11)

In der neuen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den deutschen Dokumentarfilm "Gerhard Richter Painting" von Corinna Belz vor, der am 8. September in den deutschen Kinos startet.

Regisseurin Corinna Belz hat den Maler Gerhard Richter von April bis September 2009 in seinem Atelier in Köln besucht und einen intensiven Blick auf seinen Schaffensprozess geworfen. Im Mittelpunkt stehen die Entstehung der großformatigen, abstrakten Gemälde aus dieser Zeit, Richters Arbeitstechnik mit Pinsel und Rakel sowie seine Reflexionen über den eigenen Schaffensprozess. Nachdem die Regisseurin bereits 2007 die Entstehung des Glasfensters für das Südquerhaus des Kölner Doms filmisch begleiten konnte, ist ihr mit "Gerhard Richter Painting" eine weitere Dokumentation über den zurückhaltenden Künstler gelungen. Sie zeigt den Künstler bei seiner Arbeit im Atelier, den Umgang mit dem Malmaterial, den Entstehungsprozess, die Überarbeitung der Bilder und Richters Überlegungen und Zweifel, inwieweit ein Bild gelungen ist.

Das IKF empfiehlt diesen Film für den Einsatz im Kunstunterricht sowie für die Erwachsenenbildung. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.



[05.08.11] Film im Fokus: Taste the Waste (Start: 08.09.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum Dokumentarfilm "Taste the Waste" von Regisseur Valentin Thurn können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 8. September in den deutschen Kinos.



[26.07.11] Film im Fokus: Le Havre (Start: 08.09.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum Film "Le Havre" des finnischen Kult-Regisseurs Aki Kaurismäki können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 8. September in den deutschen Kinos.



[01.07.11] Film im Fokus: Der Albaner - Shqiptari (Start: 04.08.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum Film "Der Albaner - Shqiptari" von Regisseur Johannes Naber können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 4. August in den deutschen Kinos. Beim diesjährigen 32. Filmfestival Max Ophüls Preis (Saarbrücken) wurde er mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichnet.



[28.02.11] Kino & Curriculum: "In einer besseren Welt" (Start: 17.03.11)

In der neuen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den dänischen Spielfilm "In einer besseren Welt" von Susanne Bier ("Nach der Hochzeit", "Brothers - Zwischen Brüdern") vor, der am 17. März in den deutschen Kinos startet und gestern abend mit dem Academy Award für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde.

Der beeindruckende Film behandelt die Gewalt in sozialen Beziehungen. Er thematisiert ihre vielschichtigen Facetten in den alltäglichen Erscheinungsformen, die sowohl in Dänemark als auch in Afrika zu den existenziellen Lebensbedingungen der Menschen gehören. Niemand kann dem Kreis gewaltförmiger Auseinandersetzungen in seiner Lebenswelt entfliehen, nicht einmal Kinder. Entscheidungen werden jeden Tag in zahlreichen Grenzsituationen unausweichlich gefordert. Der Film diskutiert die möglichen Varianten moralischer Einstellungen am Beispiel der dramatischen Geschichte einer Freundschaft von zwei Jungen und ihren unterschiedlichen, familialen Situationen.

Das IKF empfiehlt diesen Film für den Einsatz in der Schule ab Klasse 9 sowie für die Erwachsenenbildung. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.



[27.02.11] Film im Fokus: Winter's Bone (Start: 31.03.11)

In lockerer Folge empfiehlt das Institut für Kino und Filmkultur in Kooperation mit der Fachzeitschrift "Filmecho/Filmwoche" im Rahmen der Serie "Film im Fokus" Kinofilme für die schulische und außerschulische Arbeit. Dieser Service richtet sich an Filmtheaterbetreiber, um Schulen und andere Kultur- oder Bildungseinrichtungen gezielt anzusprechen und Pädagogen anzuregen, mit ihren Klassen ins Kino zu kommen.

Die neue Ausgabe zum Coming-of-Age-Film "Winter's Bone" von Regisseurin Debra Granik nach dem Roman von Daniel Woodrell können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Der Film startet am 31. März in den deutschen Kinos.



[11.02.11] Kino & Curriculum: "Serengeti" (Start: 03.02.11)

In der neuen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den beeindruckenden Dokumentarfilm "Serengeti" von Reinhard Radke vor, der in der letzten Woche in den deutschen Kinos startete.

"Serengeti" dokumentiert in eindrucksvollen Bildern die Wanderung von ca. 2 Millionen Gnus, Zebras und Antilopen durch den Nationalpark Serengeti auf der Suche nach Wasser und Nahrung. Die riesigen Huftierherden nehmen dem Rhythmus von Regen- und Trockenzeiten folgend immer den gleichen Weg. Die dramatische und gefährliche Rundreise führt sie durch die weiten Ebenen der Serengeti, im Norden Tansanias, über den Fluss Mara zu den grünen Weiden des Reservats Massai Mara in Kenia und nach Monaten wieder zurück in die südliche Serengeti.

Das IKF empfiehlt diesen Film für den Einsatz in der Schule ab Sekundarstufe I. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.



[03.02.11] Kino & Curriculum: "The Green Wave" (Start: 24.02.11)

In der neuen Ausgabe von "Kino & Curriculum" stellen wir Ihnen den beeindruckenden Dokumentarfilm "The Green Wave" von Ali Samadi Ahadi ("Salami Aleikum", "Lost Children") vor, der am 24. Februar in den deutschen Kinos startet.

"The Green Wave" dokumentiert die politischen Ereignisse im Iran rund um die Präsidentschaftswahlen im Jahr 2009. In Realbildern, animierten Spielszenen und Interviewsequenzen kann der Zuschauer das Entstehen der "grünen Revolution" und deren gewaltsames Ende miterleben. Es werden Angebote zur Analyse und Bewertung geboten. Am Ende steht die Frage nach der Zukunft des Iran und der Verantwortung der Menschen im In- und Ausland.

Das IKF empfiehlt diesen Film für den Einsatz in der Schule ab Klasse 8/9 sowie für die Erwachsenenbildung. Die neue Online-Ausgabe steht Ihnen wie immer in der Rubrik "Kino & Curriculum" als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.



Meldungen aus dem Jahr 2010 finden Sie im Archiv 2010.
Meldungen aus dem Jahr 2009 finden Sie im Archiv 2009.
Meldungen aus dem Jahr 2008 finden Sie im Archiv 2008.
Meldungen aus dem Jahr 2007 finden Sie im Archiv 2007.
Meldungen aus dem Jahr 2006 finden Sie im Archiv 2006.



nach oben   nach oben





Büroadresse:
Murnaustraße 6
65189 Wiesbaden
Fon (0611) 20 52 288
 
n
Kirchliches Filmfestival
 
Murnau-Stiftung
Murnau-Stiftung
 
Filmecho
Filmecho
 
film-dienst
filmdienst
 
www.ikf-medien.de
IKF-Medien-Shop
 

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben