[an error occurred while processing this directive]
  Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Die Grauzone
(The Grey Zone)

USA 2002. Regie: Tim Blake Nelson



Der Film spielt im Herbst 1944 im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, in der Todeszone, ein vom restlichen Lager hermetisch abgeriegelter Bereich, in dem sich die vier Krematorien befanden. Eine Gruppe von Häftlingen, die als Angehörige des Sonderkommandos zur Arbeit in den Krematorien gezwungen sind und die anderen Häftlinge auf die Gaskammern vorbereiten sowie anschließend deren Leichen verbrennen müssen, planen einen Aufstand. Der Aufstand scheitert.

Die Handlung des Films beruht auf historischen Ereignissen. Am 7. Oktober 1944 fand in Auschwitz der einzige bewaffnete Aufstand statt. Regisseur Tim Blake Nelson zog für die Bearbeitung des Themas die Aufzeichnungen des rumänischen Pathologen Miklos Nyiszli, der dem Birkenauer Lagerarzt Josef Mengele zugewiesen wurde, Primo Levis Essay über die "Grauzone", die heimlichen Aufzeichnungen von fünf Chronisten des Sonderkommandos sowie die autobiografischen Darlegungen des Lagerkommandanten Rudolf Höß heran.



Fächer: Geschichte, Religion, Ethik
Klassen: ab Klasse 10
Spieldauer: 104 Minuten, FSK: ab 16 Jahren

Der Film ist im IKF-Medien-Shop als DVD zur privaten Nutzung erhältlich.


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,9 MB)
Filmfoto 1


nach oben   nach oben





Büroadresse:
Murnaustraße 6
65189 Wiesbaden
Fon (0611) 20 52 288
 
n
Kirchliches Filmfestival
 
Murnau-Stiftung
Murnau-Stiftung
 
Filmecho
Filmecho
 
film-dienst
filmdienst
 
www.ikf-medien.de
IKF-Medien-Shop
 

nach oben

nach oben